top of page

Contraindications

 

Please read the contraindications before joining the class. By joining the breathwork class you declare that you don’t recognize yourself with any of these contraindications below.

  • Pregnancy (Pregnant women are advised against practicing Breathwork without first consulting and getting approval from their primary care physician)

  • Asthma

  • Epilepsy

  • Detached retina

  • Glaucoma

  • Uncontrolled high blood pressure

  • Cardiovascular Diseases (including prior heart attack)

  • Mental disorders (manic disorder, bipolar disorder, schizophrenia, obsessive compulsive disorder (OCD), paranoia, psychotic episodes, depersonalization, etc.)

  • Strokes, TIA´s, seizures or other brain/neurological conditions

  • A history of aneurysms in your immediate family

  • Use of prescription blood thinners

  • Hospitalized for any psychiatric condition or emotional crisis within the past 10 years

  • Osteoporosis or physical injuries that are not fully healed

  • Acute somatic and viral diseases

  • Chronic obstructive pulmonary disease (COPD-II and COPD-III)

  • Chronic diseases with symptoms of decompensation or terminal illness

  • Individual intolerance of oxygen insufficiency

  • Cancer, unless IHT is prescribed by a doctor

  • Low Impulse Control

 

Disclaimer

I understand that if any of these above mentioned issues are applicable to me, I am obliged to inform the facilitator about this. If I choose to participate without the facilitator knowing these conditions, the participation will be on my own risk and I am responsible for the consequences resulting from this session.

I understand that I am fully responsible for my own health (emotional and physical) and I am in a good condition when entering the Breathwork session. I am participating on my own risk at all times.

I understand that I have to be clean of alcohol and substances for at least 24 hours prior to the Breathwork session. It is my own risk to participate to the session whilst have taken alcohol or (prescription) drugs.

I understand that Breathwork is an alternative healing modality and should never be used as a substitute for direct medical treatment. Everyone attending a Breathwork ceremony is responsible for seeking medical advice, should they need medical help.

 

I understand that by accessing a Breathwork session I can experience an altered state of consciousness and I can be confronted with past pain and trauma that has been suppressed, avoided or forgotten. Breathwork is a powerful tool to heal these deep-rooted (emotional) pains. However, there is never given any guarantee, a warranty or a or a prediction that I will be able to access this awareness during the session(s).

Kontraindikationen/gesundheitliche Einschränkungen

  • Schwangerschaft

  • Asthma

  • Epilepsie

  • Netzhautablösung

  • Glaukom

  • Unkontrollierter hoher Blutdruck

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen (einschließlich vorherigem Herzinfarkt)

  • Psychische Störungen (Manische Depression, Bipolare Störung, Schizophrenie, Zwangsstörung (OCD), Paranoia, psychotische Episoden, Depersonalisation usw.)

  • Schlaganfall, TIA (Transitorische Ischämische Attacken), Anfälle oder andere Hirn-/neurologische Erkrankungen

  • Vorgeschichte von Aneurysmen in deiner engsten Familie

  • Verwendung von verschreibungspflichtigen Blutverdünnern

  • Krankenhausaufenthalt aufgrund einer psychischen Erkrankung oder emotionalen Krise innerhalb der letzten 10 J.

  • Osteoporose oder nicht vollständig geheilte körperliche Verletzungen

  • Akute somatische und virale Erkrankungen

  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD-II und COPD-III)

  • Chronische Erkrankungen mit Symptomen der Dekompensation oder unheilbarer Krankheit

  • Individuelle Unverträglichkeit gegenüber Sauerstoffmangel

  • Krebs, es sei denn, IHT wurde von einem Arzt verschrieben

 

 

Haftungsausschluss

 

Ich verstehe, dass ich, falls einer der oben genannten Punkte auf mich zutrifft, verpflichtet bin, den Coach darüber zu informieren. Wenn ich mich für die Teilnahme entscheide, ohne dass der Coach diese Bedingungen kennt, erfolgt die Teilnahme auf mein eigenes Risiko und ich bin für die Folgen verantwortlich, die sich aus dieser Sitzung ergeben.

Ich verstehe, dass ich die volle Verantwortung für meine eigene Gesundheit (emotional und physisch) trage und dass ich mich in einem guten Zustand befinde, wenn ich die Breathwork-Session betrete. Ich nehme zu jeder Zeit auf eigenes Risiko teil. 

Ich verstehe, dass ich mindestens 24 Stunden vor der Breathwork-Session frei von Alkohol und anderen Substanzen sein muss. Es ist mein eigenes Risiko, an der Sitzung teilzunehmen, während ich Alkohol oder (verschreibungspflichtige) Medikamente genommen habe. 

Ich verstehe, dass Breathwork eine alternative Heilmethode ist und niemals als Ersatz für eine direkte medizinische Behandlung verwendet werden sollte. Jeder, der an einer Breathwork-Session teilnimmt, ist dafür verantwortlich, ärztlichen Rat einzuholen, falls er medizinische Hilfe benötigt. 

Ich verstehe, dass ich durch eine Breathwork-Session einen veränderten Bewusstseinszustand erfahren kann und dass ich mit vergangenen Schmerzen und Traumata konfrontiert werden kann, die unterdrückt, vermieden oder vergessen wurden. Breathwork ist ein kraftvolles Werkzeug, um diese tief verwurzelten (emotionalen) Schmerzen zu heilen. Es gibt jedoch niemals eine Garantie, eine Gewährleistung oder eine Vorhersage, dass ich während der Sitzung(en) Zugang zu diesem Bewusstsein haben werde.

Ich erkläre hiermit, dass ich gesund und in der Lage bin, an einer Breathwork-Session teilzunehmen.

bottom of page